Selbstsuchende Sat-Schüssel über Koax ohne Zusatzverkabelung

  • Hallo Allerseits!


    Ich habe jetzt auf dem Südpfalztreffen eine schnuckelige Sat-Schüssel gesehen,
    die die Satelliten selber findet. So weit nix besonderes.


    ABER:
    - braucht kein weiteres Kabel außer dem Koaxkabel
    - geht mit jedem Receiver
    - Steuergerät wird wie ein SAT-Finder einfach zwischen Receiver und Schüssel eingeschleift.


    Kann jemand sagen was das genau war?
    Ob es vergleichbare Alternativsysteme gibt?
    Wie kriegt das Steuergerät Softwareupdates,
    schließlich ändert sich ja die Transponderbelegung im Lauf der Jahre,
    und die Satelliten müssen ja trotzdem erkannt werden?


    Grüße

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.