Radlagertausch: Gleicher Hersteller?

  • Hallo beisammen,


    habe mich im Zusammenhang mit der Erneuerung der Bremsscheiben (207D, Bj. 1981) dazu entschlossen, auch die Radlager (vorn) zu tauschen, nachdem ich Pittings an einigen Walzen festgestellt habe. Bucheli-Rep.-Anleitung sagt zweideutig: "...immer nur Lager des gleichen Herstellers verwenden". Das kann im Context bedeuten, daß entweder nur das gleiche Fabrikat wie zuvor eingebaut werden soll, oder daß nur das innere und das äußere Lager untereinander vom gleichen Hersteller sein müssen, d.h. ein anderes Fabrikat als zuvor eingebaut werden kann.
    Im konkreten Fall ist FAG verbaut und ich würde gerne SKF einsetzen, da SKF den Lagersatz mit Simmerring anbietet, FAG dagegen nicht (zumindest habe ich bei 3 Anbietern nix gefunden). Würde tatsächlich der Hersteller beibehalten werden müssen würde das bedeuten, daß MB auch entsprechend unterschiedliche Radnaben verbaut hat, was ich mir schlecht vorstellen kann.
    Was meint Ihr dazu?
    Danke schon mal vorab.


    Viele Grüße
    Hilmar

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.