Klopfgeräusch - ich bin ratlos!

  • Hallo, ich hoffe jemand von Euch hat eine Idee.

    Unsere Feuerwehr (Doka, 608D, Bj 82, OM 314, knapp 100.000 km und regelmäßig gewartet) klopft. Nicht regelmäßig sondern ab und zu, gibts ein einzelnes Klopfgeräusch, wie wenn jemand ein mal mit einem Hammer von unten gegen den Boden klopfen würde.

    Es hört sich sowohl aus der Fahrer-, als auch aus der Beifahrerposition so an, als wäre es hinter dem Beifahrersitz.

    Häufig bei langsamer Fahrt und starkem Lenkeinschlag nach links, oder wenn man mit dem rechten Rad über einen Hubbel oder ein Loch fährt. Aber nicht immer! Nie, wenn man z.B. Autobahn fährt. Manchmal ist es länger weg, dann tritt es alle paar Minuten auf.

    Mit dem LKW - Schrauber meines Vertrauens habe ich schon lange unter dem Auto gestanden und auch eine Probefahrt gemacht. Wir haben die gesamte Lenkung (alle Lager, Manschetten etc.) überprüft. Die verschlissenen Gummi - Buchsen der rechten Federlagerung getauscht, die Federpakete kontrolliert und gefettet, alle Radlager geprüft. Nirgendwo gibt es unzulässiges Spiel, nirgendwo haben wir Scheuerstellen o.Ä. gefunden. Nichts hängt unter dem Auto rum, der Auspuff ist gut aufgehängt. Das einzige, was auffällt ist, daß die Feuerwehr eine leichte Schlagseite nach rechts hat.

    Mir gehen die Ideen aus.

    Hat vielleicht jemand das gleiche erlebt und die Ursache gefunden?

    Schöne Grüße Niels

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.