elektrische Förderpumpe

    • Hilfreich

    Moinsen liebe Gemeine,


    da die Förderpumpe an der Einspritzpumpe nicht mehr fördert und diese nur sehr schwer auszubauen ist, habe ich mich entschlossen, diese gegen eine elektrische Pumpe im Tank zu ersetzten. Ich habe hierzu eine gewöhnliche PKW Förderpumpe aus einem 94er Vectra vom Schrott genommen:

    2019062526768ar_benzinpumpe-opel-vectra-a-18-fz734-kraftstoffpumpe.jpg


    Dann habe ich die Ansauglanze aus dem Tank gezogen und mit der Lochkreissäge ein größeres Loch reingeschnitten:

    20191013_154243.jpg20191013_154848.jpg


    Zum Schluss noch den Haltestab sowie den Verbindungsschlauch gehen einen längeren, enstsprechend der Ansauglanze ersetzt.

    20191006_153337.jpg

    Der Rücklauf wird an dem zusätzlichen Stutzten am Tank angeschlossen:

    20191013_154848.jpg


    Der Vorlauf wird von der originalen Förderpumpe abgeklemmt und mit einem groben Vorfilter direkt an den Vorlauf des originalen Feinfilters angeschlossen:

    20191013_154533.jpg


    Nun lege ich noch die Stromversorgung auf Zündungsplus (Klemme 15 ?) und schon läufts im Kreis durch den Filter mit ca. 80l die Stunde.


    Die Vorteile liegen auf der Hand:

    Zum einen ist nun entlüften ohne die Handpumpe möglich.

    • Gäste Informationen

    Dateien

    2 Mal editiert, zuletzt von SternKreuzer ()

    Hallo,

    gefällt dir der Thread, willst du weiter lesen oder was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.


    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum nutzen.


    Dein Bus-Community Team


  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.