motorradträger

  • moinsen.


    ich hatte mich lange und ausgiebig mit einem vertikalen motorradträger beschäftigt.


    das habe ich nun verworfen, weil ich ihn nicht so oft brauche, wie ich ursprünglich dachte und ihn nicht laufend mit rumfahren möchte.


    zudem ist es schwierig meinen koffer derart zu verstärken, daß er die last aufnehmen könnte.


    auf dem träger steht dann ein moped mit ua. 270kg.


    ich habe nun folgende idee und hätte gerne tips dazu.


    ich habe eine 613 düdo-pritsche mit einem bauwagen als ladung darauf.


    hier der wagen:


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/37759795fo.jpg]


    hier mal zwei fotos von meiner idee.




    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/37972422nv.jpg]



    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/37976846me.jpg]



    ich würde gerne 2 träger links und rechts in 4 hülsen am hauptrahmen stecken und den träger zusätzlich mit einer


    ringöse in die rockinger stecken. damit soll das ganze dann gesichert werden.


    nun habe ich das problem, daß ich keine vorstellung habe, wie mächtig die längsprofile vpm träger sein sollten.


    viele käufliche und eigenbauträger haben 50x50mm für eine last bis 200kg.


    das dürfte für meine zwecke nicht reichen.


    das moped würde ich mit einem kran, der an der ecke vom koffer auf einer angeschweißten platte angebracht ist, auf den träger heben. den habe ich bereits umgeschweißt, daß er weniger platz braucht beim drehen.


    https://www.amazon.de/Werkstattkran-Fah ... 34&sr=8-13


    den kran kann ich auch nutzen um den ganzen träger anzuheben zum rein und rausfädeln. der wird ja auch einiges wiegen.


    mit einer schine rauffahren geht nicht, weil das moped eine fußkupplung hat.


    hätte da jemand eine ideen und erfahrungen?

    und hätte jemand die aufbautichtlinien von meiner pritsche als link


    netten gruß und danke im voraus,


    jan

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.