Frage wegen Kardanwellenlager

  • weiß noch nicht sorecht, ob das hier hergehört, hätte aber gerne ein par Fragen.

    Zuerst mal schöne Grüsse aus Oberösterreich!

    Es geht um meinen 508er,Bj 1977, Radstand 4100 mm, 85 PS, Betrifft: Kardanwellenmittellager, FGstNr 309-404-11-196-816


    1) Da ich die Welle erst ausbaue wenn ich das neue Lager habe, müßte ich wissen, ob das Lager mit 30 oder 35 mm Innenlagerschale drin ist.

    2) Wie ist das Kreuzgelenk auszubauen. Vermute daß das Gelenk mit einer Zahnwellenverbindung eingeschoben und gesichert ist. Wahrscheinlich sitzt das nach 43 Jahren ziemlich fest.


    3) das alte Lager würde ich aufschneiden, verfüge aber auch über Abzieher.


    Das alte lager ist zwar noch okay, ist aber völlig trocken und eigentlich nicht zu schmieren. Die Lagerkugeln sind zwar verdeckt, es ist aber ein Spalt wo Spritzwasser und Staub eindringt. Auch ist schon kleinstes Spiel (minimal, aber halt nicht zu einem guten Lager passend). die Gummilagerung ist zwar noch okay, aber was solls. Ich will es erneuern, weil unterwegs würde, falls es eingeht, viel Ungemach anfallen.


    Danke

    LG Gerhard

  • Dieses Thema enthält 16 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.