Ärger mit der Kühlwassertemperatur beim Motorroller

  • Auch wenn es hier nicht um einen Mercedes-Motor geht, wollte ich mal Eure Expertise in Anspruch nehmen.


    Es geht um einen (wassergekühlten) Motor mit 125 ccm in einer Piaggio X8.


    Der Ärger begann eigentlich mit einer Undichtigkeit im Kühlwasserkreislauf, die ich nicht sofort bemerkt habe.

    Dadurch lief der Motor einmal heiß, ich konnte aber schnell Kühlwasser nachfüllen, und auch die Undichtigkeit beheben.


    Jetzt schien alles in Ordnung, aber ab und zu überhitzte der Motor trotz ausreichend Kühlwasser.

    Das Wasser, was beim Überkochen an der Einfüllöffnung des Kühlers austrat, war aber nicht sehr heiß, es ist mir z. T. auf die Hose gespritzt, ohne mich zu verbrennen, also hatte ich den Thermostaten im Verdacht.

    Nachdem das Problem mehrfach aufgetreten ist, habe ich den rausgeschmissen, und bin eine Zeit ohne gefahren, da ist nichts passiert.


    Jetzt ist ein neuer Thermostat drin, leider tritt das Problem wieder auf.

    Das einzige, was ich noch verändert habe, ist ein neuer Deckel für das Thermostatgehäuse, daran wird es aber wohl nicht liegen.

    Symptome für eine undichte Zylinderkopfdichtung habe ich nicht.


    Hat jemand eine Idee?

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.