Tankreinigung

  • Es handelt sich hier um einen Kreislauf,wobei die Schmutzpartkel im Filter hängen bleiben.Empfehlenswert den Tank mit Bohrmaschine und Quirl aufrühren.
    Aber Achtung nicht bei Benzintank wegen Funken der Bohrmaschine..................Auch zwischendurch anfahren und scharf bremsen schüttelt den Dreck auf.
    Als zusätzliche Maßnahme möcht ich noch große Eisenmuttern in die Tanks geben ,die nach getaner Arbeit mit einem Magnet wieder herausgeholt werden können.Was haltet Ihr davon??
    LG Reini 11 ;)

    Dateien

    • DSCI0818.JPG

      (326,23 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Reini 11 ()

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.