Stellplatz in Bremen "Am Kuhhirten" besser meiden

  • Ich wollte gerade nach langer Zeit mal wieder auf diesem Stellplatz parken und das Wochenende dort verbringen. Da der Chef gerade unterwegs war und das Büro nicht besetzt, wollte ich erst entsorgen und dann die Elli abstellen.


    Ich hatte den Motor noch nicht ganz aus, da kam der Chef und sagt mir, ich können gleich wieder fahren, da das Entsorgen nur für die Gäste erlaubt ist, die auch bleiben und ich würde ja dauernd entsorgen und wieder wegfahren.
    Auch auf meine Beteuerungen, dass ich sowas noch nie gemacht habe und auch nicht vor hatte, sagte er mir, das ihm das irgendwelche anderen Camper erzählt haben und ich wäre auch vor kurzem auf den Platz gefahren und habe, als ich seinen Wagen sah, gleich wieder abgedreht.
    Teil zwei stimmt, denn der Platz war rappelvoll, da bin ich weitergefahren...


    Naja, das Ende vom Lied ist, dass ich mich jetzt nicht mehr blicken lassen soll...


    Da will man mal regulär stehen und bezahlen und dann sowas. Nun stehe ich wieder kostenfrei und deutlich näher an der Stadt direkt an der Wilhelm-Kaisen-Brücke. Da ist extra für größere Wagen ein Parkstreifen eingerichtet...laut aber kostenfrei...

    Außerdem hab ich festgestellt, wenn man lange genug wartet, kommen die Dinge von ganz allein


    "der Nachteil am Nichtstuen ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ..."

    Garfield

  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.