Schleichende Batterieentladung, mangelnde Aufladung

Neue Mitglieder

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 12 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Schleichende Batterieentladung, mangelnde Aufladung

    Hallo Allerseits!

    An meinem PKW habe ich das Phänomen,
    dass neue Batterien immer nur ca. ein Jahr halten;
    und daß das Auto nach wenigen Tagen Standzeit nur noch
    schlecht oder garnicht anspringt.

    Vor ca. einem Jahr stellte sich heraus das das Kabel
    von der Batterie zum Anlasser am Getriebe scheuerte.
    Ausgetauscht (und neue Batterie) und Ruhe erwartet.
    War so, ist aber nicht mehr.
    Habe im Zigarrettenanzünder ein Voltmeter installiert,
    Während der Fahrt geht die Spannung auf 13,8V-14,1V hoch,
    nach Motor-Aus binnen Sekunden auf 12,5V-11,9V runter,
    nach Stunden auf 12,1V-11,9V,
    nach Tagen auch schon mal auf 10,9V runter.
    Sonntag ab 13:00 habe ich mit einem 5A-Ctec nachgeladen,
    da leuchteten anfangs nur 2 gelbe LEDs,
    als ich nach 7h nachgeschaut hatte waren es 4 (=Batterie betriebsbereit),
    nach 10h war die Batterie dann voll (grüne LED).
    Montag Nachmittag hat mich das Auto wieder angepflaumt "Batterie zu schwach".
    (Renault Laguna 1,9 dci Baujahr 2002)

    Ideen?
    Support Your Local Planet