Honig im Achsdifferential

  • Tag zusammen,


    das Achsöl war neben Getriebe- und Motoröl auch Mal wieder fällig.
    Wetter war zwar trocken, aber Temperatur um 0 eher "suboptimal". :(
    Vorher war ich zwar etwa 30km unterwegs, aber "warm" ist anders. ;)
    Das Achsöl hatte die Viskosität von zähem Honig. :(
    Eigentlich sollen ja 3 1/4 L rein passen. Doch nach 2 1/2 L lief es an der Oberkante Einfüllöffnung schon wieder raus. :josh
    (Also muss zuviel "Honig" noch irgendwo geklebt oder nicht raus gelaufen sein.)


    Ist das erstmal so in Ordnung mit den 2 1/2 L Frischöl + Resthonig oder doch im Sommer lieber nochmal komplett wechseln? :?::?:


    G.
    P.

    grüße,
    Patrick

  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.