613 bremse quitscht, ua.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neue Mitglieder

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 14 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • 613 bremse quitscht, ua.

      moinen.
      wir sind grad von hannver nach eckernförde und zurück nur über landstraßen gefahren. mich nervt das quitschen vorne links nun doch gewaltig.
      anfangs nur leicht, nun wie ein bulgarischer kieslaster.
      außerdem quitscht es nun gaaanz leicht bei langsamer fahrt ohne die bremse zu treten. aber nur linksrum.
      gibt es einen link wie ich die pneumatische bremse (backen und trommeln) einstelle, bzw. warte?
      bremsen tut se gut und gleichmäßig. aber in 3 wochen gehts nach irland, da will ich das weghaben...
      zudem ist folgendes aufgetreten:
      wenn ich an der ampel die handbremse wieder löse, merke ich daß sie immer noch leicht angezogen ist. man merkt das eigentlichg nur wenn man nur kurz anfährt und ausrollt. beim durchbeschleunigen nicht. nach kurzer fahrt von 20-30m ist sie aber wieder frei.
      wenn das schlimmer wird würde sie wohl heißlaufen.
      ich kenn mich leider nicht so gut mit pneumatischen bremssystemen aus. hatte bisher nur hydraulische.
      über tips, auch geheime, würde ich mich freuen.
      netten gruß,
      jan