Motorschaden 0M 616 (.917)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neue Mitglieder

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 12 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Motorschaden 0M 616 (.917)

    Hallo Community,

    wir haben bei Urlaubsantritt nach der ersten Etappe einen festen Motor. Das ganze passierte im Stand, also vorher ohne Auffälligkeiten gefahren, auch hier vor Ort nochmals eine Kurzstrecke zum Einkauf, danach abgestellt und beim erneuten Startversuch den Tag darauf keine Anlassen möglich. ?(

    Fehlersuche ergab der Motor dreht nicht (nicht beim anschieben, nicht von Hand).
    Nun suchen wir einen neuen Motor. Verbaut ist bei uns ein OM 616.917.

    Hat jemand vielleicht sogar in der Nähe noch ein Aggregat? Oder kennt jemanden?

    Ist es beim Motortausch möglich einen OM 616.939 zu verbauen?

    Viele Grüße, Jörg