hilfe...temperaturproblem auf der rückfahrt von dänemark beim 613er.

  • moinsen. seit heute spätnachmittag als ich erst 8km in dänemark auf dem
    strand und danach landstraße richtung deutschland fuhr hat mein 613er
    ein temperaturproblem. irgendwann schon auf dem strand wo er sich ein
    wenig quälte stieg die temperatur deutlich höher als gewohnt.
    teilweise bis knapp an die 120°. öl ist drin, wasser auch. der kühler
    war trotzdem recht kalt und der motor am gaspedal gefühlt nicht wärmer
    als sonst. gekocht hat jedenfalls nix.
    im stand kletterte die nadel nach oben, bei moderater fahrt wieder nach
    unten. bei 80 wieder voll nach oben. ich hab ihn abkühlen lassen und das
    spiel ging wieder von vorne los. temp sprang hin und her. ich bin dann
    abens auf einen campinplatz und hab eicke angerufen. danke noch mal!...
    er meinte, daß das termostat einen weg haben könnte. ich hab also vorhin
    im dunkeln bei taschenlampenlicht versucht den termostatdeckel
    aufzuschrauben. die 6mm schraube vorne in fahrtr. rechts habe ich aber
    nicht losgekriegt. abreissen wollte ich sie dann aber auch nicht..
    doof... konnte ich also nicht im kochtopf testen.
    dabei ist mir aufgefallen, daß die beiden keilriemen sehr lose waren. im
    stand hat er schon recht deutlich am anschlag gequitscht beim
    lenken (er hat ne lenkhilfe).
    da hängt ja ne menge dran. wasserpumpe, lenkhilfe lüfter, lima. ich hab
    den riemen nun gespannt. probefahrt kann ich erst morgen machen.
    kann es sein, daß es das war? wenn nicht, weiß ich nicht wie ich mit
    bordmitteln die scxxxß schraube vom termostat loskriege. dichtet das
    auch mit dreien, wenn ich die vordere abreiße?
    netten gruß, jan
    ps: einen defekt am wasser-temp-fühler hab ich äußerlich nicht feststellen können.

  • Dieses Thema enthält 23 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.