Die Unglaubliche Geschichte des Stroms im Strompannels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neue Mitglieder

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Hallo Freunde,

      Birdy ist ja schon ne ganze Zeit am suchen wieso kein Strom *12 Volt* an sein Pannel ankommt, da er leider nicht viel Zeit hat, hat er immer nur eine kurze Fehler suche gemacht. Da ich heute etwas Zeit hatte, bin ich mal hingegangen und habe mir das alles mal angeschaut. Habe jedes Stromführende Kabel mal durch gemessen und alle Schränke aufgemacht wo ich die Zuleitung vermutete. Plötzlich habe ich da etwas gesehen, ein Natoknochen ohne Roten Griff. Mhh dache ich mir und kramte den Griff zwischen dieversen gegenständen unten am Boden raus, schob diesen rein und drehte ihn auf On. Was soll ich sagen: Alles Funzte wie es sein soll :-O

      Tja, wie ich Rolf dann angerufen hatte und Ihm von der freudigen Nachricht erzählte, kam nur ein: Sche...., das habe ich komplet vergessen, das da einer ist :)

      Naja, nun kann er zur Strafe alles wieder zusammenbauen und die Kabel verstauen ;)
      »Ich habe kein Tourette-Syndrom, ich bin einfach nur Unfreundlich «
      Bus-Community Shop

      Restaurationsbilder vom 406

      Bus Community bei YouTube