Dachspriegel 406/407?

    Neue Mitglieder

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Hallo,

      da ich immer noch vorhabe meinem Bus irgendwann ein höheres Dach zu gönnen, bin ich jetzt dabei das wie Lutin sagte "Rotte Dach" :-O zu einem "Flotten Dach" umzubasteln. Was ich bräuchte wäre eine Vermaßung der Originalen Dachspriegel beim 407 mit kurzem Radstand. Bei meinem Bus ist der Innenausbau noch komplett und soll auch über den Sommer erst mal noch so bleiben, weil ich das neue Dach nach und nach fertig mache und erst mal noch mit dem flachen fahren will. Jetzt habe ich mir neue Spriegel aus Q-Rohr gebogen und will das (er)neue(rte) Dachblech da drauf schweißen. Irgenwann will ich dann das jetzige flache Dach von meinem Bus abtrennen und das neue komplett draufsetzen. Dies soll so geschehen, das ich aussenrum das Blech aufschneide und die alten Spriegel vom flachen Dach durchtrenne. Die Dachrinne und ca 5 - 7 cm Blech lasse ich stehen um das neue Dach darüberzustülpen. Jetzt darf es dabei natürlich nicht passieren, das die neuen und die alten Spriegel an den gleichen Stellen sitzen, weil dann passen die neuen logischerweise nicht :( . Weil die stecken in der umlaufenden Nut.
      Um nicht jetzt schon den gesamten Dachhimmel rauszureißen und zu messen hoffe ich das irgendwer vielleicht die Maße mal aufgeschrieben hat. Wenn ja bitte melden ;) .
      Falls jemand meint der Ablauf den ich mir so ausgedacht habe ist kompletter Blödsinn bitte auch melden. Is ja vielleicht so :-O und es gibt bessere Varianten.
      Aber aufgeben tue ich so schnell nicht [:]