Tachowelle - unbekannter Abgang verplombt

    Neue Mitglieder

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 4 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Hallo,

      schaut Euch doch bitte mal das Bild von meinem 608D Tachoantrieb an:



      Bild ist von unten hinten augenommen. Die Welle zum Tacho geht aus der relativ komplexen Mechanik nach vorne weg. sihet fast aus, als wären zwei Tachogetriebe hintereinander geschaltet. Kann es sein, dass da jemand die Tachoanzeige und die Drehzahl aneinander angepasst hat?

      Wo sollte das andere Ende der abgeschnittenen Welle normalerweise enden?

      Soll ich das so lassen oder rückbauen?

      Manfred