Suche Hilfe bei Fragen zur Rostbeseitigung und Lackierung

Neue Mitglieder

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Suche Hilfe bei Fragen zur Rostbeseitigung und Lackierung

    Hallo Zusammen,

    ich habe einige Probleme mit meinem 409 hinsichtlich Rostbeseitigung und Lackierung.
    Da ich nicht wirklich ein brillianter Schrauber bin, dennoch aus finanziellen Gründen versuchen muß mir selbst zu helfen, viele Forenbeiträge für mich wie ein Buch mit sieben Siegeln erscheinen, hatte ich mich mal an Vossy gewendet.

    Ich füge hier einfach mal eine Mail an Vossy ein, der aber im Augenblick zuviel um die Ohren hat und mich gebeten hat, meine Fragen doch nochmal im Forum zu stellen :
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallo Vossy,



    ..........

    Deshalb versuche ich mal meine Fragen auf diesem Wege loszuwerden.



    Ich habe zwar schon einige Forenbeiträge jetzt gelesen, aber je mehr ich
    lesen, um so mehr habe ich das Gefühl, kein Wort zu verstehen.



    Ich muß bei unserem Womo die Bremsleitung hinten entrosten, ebenso von
    unter die Eintrittsbleche in die Fahrerkabine.



    Außerdem muß ich das Frontblech unterhalb der Kunststoffschnautze, Teile
    die darunter liegen, also nach Abbau der Stoßstange, Teile der
    Kotflügel, der Fahrer- und Beifahrertür und kleinere Stelle über der
    Frontscheibe entrosten und Lackieren.



    Hierzu habe ich ein paar Fragen, bei denen Du mir vielleicht helfen
    könntest, mit Deinem Wissen :



    Kann ich die Bremsleitung und die Eintrittsbleche, ohne sie zu
    schleifen, mit einem Rostumwandler, der gleichzeitig als Grundierung
    dient bearbeiten ?



    Könntest Du mir ein Produkt ggf. benennen und wo ich dieses her bekommen
    kann ?



    Wenn dies nicht geht, ich also auf jeden Fall an diesen Stellen
    schleifen muß, mit was kann ich die Bremsleitung und die Eintrittsbleche
    dann grundieren, so dass möglichst lange von einem weiteren Rostbefall
    geschützt sind ?



    Könntest Du mir ein Produkt benennen und wo ich es her bekommen könnte ?





    Ich denke die Bleche an der Fahrerkabine werde ich wohl abschleifen
    müssen, oder ?



    Mit was grundiere ich diese Bleche und wie oft, bevor ich sie 2 Mal ??? )
    lackiere ?

    Wo bekomme ich dieses Produkt ?



    Das nächste Problem ist die Farbe. Wo bekomme ich die richtige Farbe her
    ( in Sprühdosen ? ).

    Über das Datenblatt von Daimler, was ich derzeit noch nicht habe, müßte
    ich ja grundsätzlich weiter kommen, oder ? Aber wo bekomme ich dann die
    entsprechende Farbe ?



    Das andere Problem ist, dass der Wagen ja schon mal neu lackiert wurde,
    ich vermute zwar in der original Farbe, weiß es aber nicht gesichert.

    Wie bekomme ich raus, ob ich die richtige Farbe besorge ?



    Zuguter letzt habe ich leider noch keinen Platz, wo ich die Arbeiten
    machen könnte. Bei uns vorm Haus auf der Straße geht es nicht und so wie
    es aussieht bei dem Bauern, wo der Wagen steht, wohl auch nicht.



    Könnte ich bei Euch vor der Halle arbeiten und mir zeitweise Strom holen
    ?



    ................
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich wäre für jeden Hinweis dankbar, vor allem, wenn er so formuliert wäre, dass selbst so ein Bastler-Greenhorn, wie ich es bin, ihn verstehen kann.

    Sollte jemand aus der Nähe von Köln kommen und sollte ich die Arbeiten bei Vossy in der Halle machen können, wäre es auch klasse, wenn mir jemand vielleicht zwischendurch mal aus die Finger schauen ( oder hauen ) können, damit ich die notwendigen Arbeiten auch vernünftig mache und nicht aus Unwissenheit irgendeinen Mist produziere, der vier Wochen später so aussieht wie jetzt.

    Vorab an Alle einen herzlichen Dank für die Unterstützung,

    viele Grüße,
    Christian