Beiträge von 407D-KA

    Morgen und danke für eure Meinungen! Die Einbauanweisung ist da nicht wirklich hilfreich, sehr allgemeine Ausschlüsse nur.

    Zitat

    In meinem 613er ist eine Webastowasserheizung hinter der Eingangstufe der Fahrertüre serienmäßig eingebaut.

    Genau das hatte ich auch, die Heizung ist nun aber ausgebaut.... Der Kasten im Einstieg hat bei mir drei Lüftungsschlitze an der Rückwand für die Brennluft, der Batteriekasten hat Lüftungsschlitze nach unten.... An Batteriegase hätte ich nicht annähernd gedacht, Benz wohl auch nicht?


    Also mal weiter überlegen ob und wie ich das mache.... :S


    Grüße Max

    Moin,

    entschuldigt meine Abk.-Vorliebe 8). Es geht wie vermutet um die Kühlwassertemperatur, der original Fühler für das Kombiinstrument sitzt seitlich im Zylinderkopf in einer Verschraubung. Nebendran ist noch eine Verschraubung frei, da käme der Temp-Schalter rein, mit 100° bin ich dann wohl auf der sicheren Seite...


    Danke und Grüße Max

    Hallo Freunde,

    da ich am OM616 Dichtung und Zylinderkopf tot gefahren habe möchte ich eine zusätzliche Warnlampe für die KW-Temperatur einbauen, dazu soll ein Thermoschalter in eine freie Verschraubung am Kopf dazukommen. Welche Temperatur findet ihr für die Warnung sinnvoll? Die Thermoschalter gibt es mit allen möglichen Schaltpunkten, 95-100-105-110°

    Meines Wissens sind 95-100° ja betriebsmäßig noch drin und in Ordnung, wäre also Warnung bei 105° noch zu früh? Des Bus steht schon wieder so lange das ich die "gängigen" KW-Temperaturen nicht mehr auf den Schirm habe...


    Danke und viele Grüße Max

    Hi Captain,

    hast du das „echte“ Zündschloss an der Lenksäule oder den kombinierten Bosch-Nagel für‘s Licht? Ich kenn nämlich von der Feuerwehr so einen „Umbau“ bei Fahrzeugen mit Bosch-Nagel. Damit blieb der immer auf „ein“ gesteckt und diente quasi nur als Lichtschalter, „Zündung“ wurde über den NATO-Knochen geschaltet


    Grüße Max

    Hallo Freunde,


    ich hab am WE "spontan" ein 5-Gang Getriebe ersteigert (Baumuster 711.110). Das ich beim evtl. Umbau Kardanwelle etc. anpassen muss ist mir klar.
    Was mir leider auf die schnelle nicht "klar" war ist, dass die Schaltkulisse / Schaltbock nicht der selbe wie beim 4-Gang ist...ich dachte :pinch: den montiere ich einfach um....


    Hat jemand einen 407D mit OM616 und original 5-Gang-Getriebe der mit freundlicherweise seine Fahrgestellnummer geben mag? Die Idee ist, damit bei MB aufzukreuzen und mal zu sehen welche "Schaltbockteile" man eigentlich brauch....
    Natürlich bin ich auch für allgemeine Info's zu dem Thema dankbar ;)


    Danke und Grüße Max

    bekommt man die Glasreste aus dem Blechrahmen

    Mahlzeit Henning,
    ich glaube worauf zahny hinauswollte ist, dass die Anfertigung der eigentlichen Scheibe (Zuschnitt+Bohrung) für (Auto)-Glaser normalerweise kein Problem sein sollte....zur Not kann ja das Linke Ausstellfenster als Muster dienen
    Vielleicht einfach mal ein paar Handwerker mit den Bruchstücken konfrontieren...


    Viel Glück und Grüße Max

    Hallo Jan, ich habe hier noch ein paar Teile aus einem Kienzle Fahrtenschreiber liegen den ich zur Ersatzteilgewinnung verwendet hatte. Der km-Zähler ist eine eigene Einheit die sich mit zwei Schrauben tauschen lässt.
    Hast du eine Idee woran es liegen könnte? Zählwerk oder dessen Antrieb?


    Ein km-Zählwerk und Antriebsgetriebe hab ich noch gefunden...siehe unten
    Grüße Max


    WP_20171217_21_00_06_Pro.jpg

    Hallo Steff,
    ich habe sehr gute (Verarbeitungs-)Erfahrungen mit "Metallic-Füll- und Ziehspachtel" von Fa. Förch gemacht. Wie es sich auf Dauer macht bleibt abzuwarten.
    Die Spachtelmasse hat uns eine Karosseriebauer besorgt & empfohlen, ist auch nicht mit Baumarkt-Spachtel zu vergleichen...


    Gruß Max

    Hallo, ich weiß nicht was die wirklichen Experten davon halten, aber ein Versuch würde ich vielleicht noch folgendermaßen unternehmen:
    Bei akutem Kaltlaufproblem mal mit sanfter Sprüh-Dosis Start-Pilot "nachhelfen", dreht der Motor dann höher und klingt "voller" würde das den Ansatz bei den Gemisch-Themen untermauern, also Dieselversorgung, Falschluft, etc.
    Hilft das nicht müsste der Fehler ja eher im "mechanischen" Bereich, also Steuerzeiten, Kompression oder so liegen ???


    LG Max

    Hallo Zahny, da würde ich einen größeren rechteckigen Ausschnitt machen... den Ausschnitt als Vorlage für ein neues Stück Blech nehmen und bei mit kaltem Wasser gefüllten Tank den Schweißer-Kumpel zum WIG-Dichtschweissen bitten...das Projekt würde bei mir also ca. 1 Jahr beanspruchen ;) Mit einem Tankversiegelungssets bin ich mal kläglich gescheitert, dem Rost war chemisch nicht wirklich beizukommen....Kies Glasscherben und schütteln haben auch nicht wirklich geholfen, vielleicht hat' ich auch nur zu wenig Geduld...


    Lg Max

    Das ist ein kein Rückfahrscheinwerfer, sondern ein Arbeitsscheinwerfer, der den Bereich hinter dem Fahrzeug ausleuchtet, wenn du nachts einen Anhänger ankuppelst.
    So hat mir das mal ein TÜV-Mensch erklärt :D Natürlich fährt man nicht mit eingeschaltetem Arbeitsscheinwerfer


    Gruß Max

    Hallo, bei meinem 407 war mal die Zusatzheizung das Problem:
    Bei mir ist eine Webasto - wie schon beschrieben wurde - im Trittkasten verbaut, die wärmt den normalen Kühlkreislauf. Damit das auch bei stehenden Motor klappt
    ist eine elektrische Umwälzpumpe im Kreislauf zwischen Motor und Heizungs-Wärmetauscher verbaut. Die Pumpe schaltet bei mir ein sobald der Heizungsregler
    auf "ganz heiß" steht (durch zusätzlichen Mikroschalter am Bowdenzug-Hebel vom Ventil des Wärmetauscher), nur dann läuft auch die Standheizung an (Schalter im Armaturenbrett).
    Der Mikroschalter ging irgendwann kaputt, was mich erst mal nicht gestört hat weil ich die Standheizung eh nicht nutzte. Als die normale Heizung nicht mehr warm werden wollte ging das große suchen los....
    Die Umwälzpumpe war ja längere Zeit gestanden und wohl fest geworden, die Motor-Wapu hat's dann wohl nicht mehr geschafft viel Kühlwasser durch die feste elektrische Umwälzpumpe vorbei in den Wärmetauscher zu bringen.
    Mikroschalter ersetzt.....Pumpe ein paar Minuten laufen gelassen....Plötzlich auch wieder warme Heizung bei abgeschalteter elektrischer Umwälzpumpe!


    Gruß Max

    Hallo, ich habe den Bus vor 5 Jahren "untenrum" 2x mit Branto Korrux 3in1 gespritzt, danach bin ich fünf Winter und fast 100.000 Alltags-km gefahren ohne mich drum zu kümmern und die Achse sieht jetzt so aus wie im Bild.
    Daran gemessen kann man die Farbe empfehlen finde ich - der Rahmen sieht übler aus, da kamen wir aber mit der Spritzpistole nur von unten hin.
    Schau mal bei Korrosionsschutz-Depot Schucht, da steht ein bisschen was über den Lack, hat natürlich auch seine Nachteile (Überlackierbarkeit, Schleifbarkeit)


    Gruß Max

    Hallo, der Text oben stammt aus nem alten Beitrag von mir. Inzwischen kann ich sagen, dass die größte Schwachstelle wohl die original MB Rahmen Beschichtung war, die wurde nämlich teils großflächig unterrostet und kam dann mit samt intakter Bratho Korrux 3in1 Deckschicht runter. Ich finde die Farbe toll, leicht zu spritzen, sehr nebelarm, stinkt recht wenig. Richtige Vorbehandlung ist wohl doch das entscheidende....


    Gruß Max

    Hallo,


    Fa. GK Wasserpumpen half mir vor einigen Jahren bei der MB-Ersatzteil-Ersatznummern-Recherche....schließlich waren wir wieder bei der Standart-50EUR-Wapu die Stahlgruber und Co am Lager hatten, die funktioniert bis heute wunderbar. Allerdings ist deine Wapu ja wesentlich kürzer als die bekannten Kandiaten, versuch mal einen Anruf, vielleicht ist man ja dort noch immer hilfsbereit.


    Gruß Max

    Hallo,

    Ein gewisses Risiko ist bei so alten Autos immer dabei, Du kannst ein Auto in bestem Zustand finden und am nächsten Tag verreckt Dir der Motor.


    Bauchgefühl ist einfach nicht zu unterschätzen, das habt Ihr mit Sicherheit.

    Ich hatte mal Interesse an einem VW T4, in der Pfalz hatte ein Firma vieeele dieser Busse von der Post erworben, ich kam hin zur Besichtigung und wurde auf einen Hof geführt auf dem rund 350 exakt baugleiche VW T4 Spiegel an Spiegel parkten --> Suchen Sie sich einen aus....Nach 15 min haben wir den Hof verlassen weil wir wussten das JEDE Entscheidung die Falsche war.


    Ihr seid nicht nur in der unglücklichen Lage nur wenige Angebote die in Frage kommen zu haben, ihr seid auch in der glücklichen Lage nur wenige Angebote zu haben die in Frage kommen.
    Das in den nächsten Jahren tolle 613er auf den Markt kommen halte ich für unwahrscheinlich, Bauchgefühl, wie Martin sagte zählt....Die Entscheidung wird kaum die Falsche sein, denn auch die anderen wenigen haben so Ihre Macken....


    Viel Glück im Norden


    Gruß Max