Beiträge von Caner

    Also ich hab auch noch so ne Heizung hier rumliegen, mag sein dass das ein chinakracher ist aber funktionieren tut sie und für einen alukoffer reicht das, der wird dann später für ein großes Zelt als Heizung verwendet ;)


    Ob das Ding ein ce Zeichen hat weis ich nichtmal aber je nach Anwendungszweck ist das doch auch nebensächlich. Da schaut kein tüv Prüfer drauf

    So auch hier wird es weitergehen, hab mich für die Multipoint entschieden.


    Hatte ein sehr langes Gespräch mit ihm und er hat mir alle Fragen beantwortet. Für das was ich mit dem Auto vorhabe wird eine Multipoint wohl das beste sein.

    Entsprechend klärt er jetzt erstmal ein paar technische Sachen und macht sich auf die Suche nach nötigen Teilen.

    Wird also noch ein wenig dauern, ich werde euch dann berichten wie es gelaufen ist :)


    Übrigens ist meine Gasanlage dann geregelt, mein Benzinbetrieb dann ungeregelt.

    Entsprechend besteht die Möglichkeit (nur eine Möglichkeit), dass meine Gasanlage am Ende soviel braucht wie mein Benzinbetrieb.

    Außerdem habe ich einen Leistungszuwachs durch den Ausbau der Venturianlage da der Mischer aus dem Saugrohr rausfliegt und das wieder ein Stück wird.

    Der Leistungsverlust bei Venturis KANN bis zu 30% betragen nur durch den Einbau des Mischers ins Saugrohr und das betrifft dann Gas und Benzin


    Bin also ganz gespannt wie das wird :)

    Moin Leute,


    demnächst soll endlich mal ein Ölwechsel vorgenommen werden, will gerade bei Basiscampberlin einen neuen Ölfilter bestellen aber mir ist nicht ganz klar wofür die ganzen Dichtungen verwendet werden.

    Die große Dichtung auf dem Foto wird für den Ölfiltertopf sein, eine der kleinen ist vermutlich die Kupferdichtung für die Ölablaßschraube?

    Wenn das alles stimmt verbleiben zwei Dichtungen die ich nicht bestimmen kann, weis jemand wo die hingehören?


    https://shop.basiscampberlin.d…-408-409-duedo-t2-l-m115/


    Danke euch schon mal für die Hilfe :)

    ich werd ihn das nochmal fragen, er hatte mir die geschichte so nebenbei erzählt.

    war für den besitzer natürlich der knüller, aber vielleicht war das auch eine besondere konstellation die sich bei mir schwer nachbilden lässt

    Eicke diesel kostet doch mittlerweile auch schon über 1,30€. billig ist das auch bei 12 litern nicht mehr auf reisen zu gehen

    aktuell verbraucht meine anlage 21 liter auf 100km, klingt viel und ist viel, aber immer noch günstiger als benzin und sogar ganz knapp günstiger als diesel :)


    der (theoretisch) geringere verbrauch mit einer neuen anlage kommt daher das die gasanlage dann eine lambdasonde und einen leerlaufschalter hätte.

    ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen dass mein gesamter motor umgebaut werden soll damit ich die gleichen vorteile auch auf benzin haben soll. entsprechend müsste ich dann auf benzin gleich fahren wie vorher, auf gas dann mit entsprechend neuer technik.

    zumindest hatte er mir mal früher von einem fall erzählt bei dem genau das eingetreten ist, gasverbrauch war unter dem von benzin

    aber wie gesagt alles theoretisch und erstmal muss er mir erklären wieso es unbedingt sowas neues sein soll...

    hochwaldfunker ja das stimmt, aber genau aus diesem grund ist eine lpg anlage pflicht - zumindest wenn man mal größere touren vornehmen will.

    mit benzin wirst du arm bevor du die landesgrenze erreichen kannst


    und irgendwann will ich nochmal für eine richtig lange zeit weg und ordentlich kilometer reißen, entsprechend brauche ich das mit benzin nicht versuchen ;)

    Vielleicht solltest du über ein Autogasforum Umrüster in deiner Gegend suchen für eine zweite Meinung?


    Glaub mir ich bin in Bremen und näherer Umgebung alle durch, niemand hat sich an die Anlage rangetraut als ich damals Probleme hatte

    Der Herr den ich da habe war der einzige der mit ein paar Blicken verstanden hat was ich da verbaut habe und wie er sie reparieren muss.


    Ich werd ihn dennoch mal fragen ob Multipoint nicht etwas hochgestochen ist. Aber geil wäre es ja schon, Verbrauch und Leistung wären dann wahrscheinlich besser als Benzin :D

    Hm also das glaube ich nicht, kenne den guten Mann jetzt einige Zeit und habe viele nette Gespräche mit ihm gehabt über Gott und die Welt

    Auch bei früheren Reparaturen hat er mir nie vorgeschlagen die Anlage auszutauschen sondern hat immer versucht die zu erhalten.

    Erst jetzt durch den Achswechsel kommt das Thema ja hoch und auch da hat er zuerst versucht die zu retten


    Denke aber auch dass es einfach für einen Umrüster wie ihn einfach schwierig ist eine Self-made gebastel Anlage zu verbessern. Die einzelnen Komponenten müssen ja schon aufeinander abgestimmt sein


    Finde Multipoint aber auch etwas viel, ich rede aber nächste Woche sowieso nochmal mit ihm da muss ich ihn nochmal fragen.

    Kann aber auch sein dass er einfach keine Venturis mehr verbaut, ist ja eigentlich auch veraltete Technik geworden oder?

    So ernüchternde Rückmeldung meines Gasmenschen.

    Er sieht keine Chance die bestehende Anlage irgendwie so zu optimieren dass ich genug Leistung kriege. Den passenden Mischer zu bekommen wird wohl schon ein Ding der Unmöglichkeit und er hat sich schon bemüht alles abzuklappern was ihm dazu einfällt


    Alternativ kann er mir eine neue Multipoint Anlage reinbauen mit Lampda und allem drum und dran.

    Kostet zwar ne Stange Geld, allerdings müsste ich dann theoretisch weniger verbrauchen als im Benzinbetrieb was meine Reichweite erhöht bei immer noch geringen Kosten.

    Für lange Reisen nicht zu vernachlässigen


    Alles nicht so einfach :( da müssen erstmal ein paar Bier getrunken werden bis zur Entscheidung