Radbremszylinder "restaurieren"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neue Mitglieder

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Radbremszylinder "restaurieren"

    Wenn der Rostfraß noch nicht weit fortgeschritten ist -hat mir dieses Hohngerät -Marke Eigenbau-schon geholfen.Rep Satz natürlich Vorrausetzung.Danach mit ganz wenig Kupferpaste einreiben. ;)
    Dateien
    • DSCI0733.JPG

      (233,47 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0735.JPG

      (565,25 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reini 11 ()