Warmwasserheizung Kupferrohr / Lötstellen

    Neue Mitglieder

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Warmwasserheizung Kupferrohr / Lötstellen

      Moin Zusammen,
      nach dem ich mich, als Newbie auf dieser Plattform, die letzten Tage durch eine Vielzahl von Beiträgen und Fotos geklickt habe, kam in mir eine Frage auf.

      In einem Wohnmobil ist eine Warmwasserheizung ja eine tolle Sache und wenn dann noch eine Fußbodenheizung an entsprechenden Stellen verbaut wird wird es richtig kuschelig.

      Da unser Bus ja aber ein “möchtegern” Expeditionsmobil :D , besser gesagt Weltreisemobil werden soll. Und wir sicher auch etliche Kilometer Wellblechpiste und andere schlechte Wegstrecken fahren. Stellt sich mir die Frage, ob die klassische Bauweise mit Kupferrohr und weichlöten dauerhaft hält.

      Was meint Ihr?

      Grundsätzlich sei gesagt das wir noch nicht wissen womit wir letzt endlich heizen werden. Die Tendenz geht sehr stark zu Diesel und Holz. Wir werden auf jeden Fall zwei Heizungen verbauen.

      Gruß
      Carsten
      Ich heiße Carsten und Michel heißt unser Bus.