Bremse Warnleuchte Druck 613

  • Hallo zusammen,


    10 Km vor meinem Heimathafen leuchtete bei meinem 613er Düdo die Bremsdruck Warnleuchte (3) auf. Trotz vollem Druckluftkessel. Die Bremse funktionierte, der Federspeicher war offen.


    Der Schreck war groß, bin trotzdem heimgefahren (schwitz), ohne Probleme.


    Daheim den Kessel auf 4 bar abgelassen und wieder aufgepumpt.


    Lösekontrolle Feststellbremse(1) und Hubkontrollleuchte (Verschleiß Bremsbeläge) (2) leuchten bis 6 bar, Federspeicher zu. Dann ein leichter Druckabfall am Manometer, (1) und (2) gehen aus, der Federspeicher macht auf. Und jetzt das kuriose: (3) geht an und bleibt an bis 8bar.


    Wird die Feststellbremse betätigt geht (3) aus.


    Ich kann mir daraus keinen logischen Schluss bilden.


    Falls zum Druckschalter ein Leck ist, das so groß ist, das am Schalter kein Druck mehr ansteht müsse es richtig pfeifen, tut es aber nicht. Die Anlage ist soweit dicht. Seltsamerweise geht ja (3) bei betätigter Feststellbremse aus.


    Kann mir jemand einen Tipp geben?


    Danke im Voraus.


    Gruß Kai




    Armaturenbrett.JPG
    (1) Lösekontrolle Feststellbremse
    (2) Hubkontrollleuchte (Verschleiß Bremsbeläge)
    (3) Bremsdruck Warnleuchte

    Grüße von der Ostalb


    Kai

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.