Gasprüfung in der Interimszeit

  • Hier mal die aktuelle Anweisung an die Prüfer bei der HU:


    bus-community.eu/wcf/index.php?attachment/8018/    scan18506737_autoscaled.jpg  scan185136877_autoscaled.jpg  scan18506737_autoscaled.jpg  scan185239570_autoscaled.jpg


    (Leider hat´s die Reihenfolge der Seiten etwas durcheinander gewurstelt und ich krieg´s auf die Schnelle nicht anders hin!)


    Grundtenor ist, dass der Prüfer bei der HU -sofern keine explizite Gasprüfung vorliegt- aber doch quasi prüfen muss, nur ohne Druckprüfung!

    Er bekommt aber kein zusätzliches Honorar.

    Er trägt aber doch evtl. Verantwortung durch seine verlangte Bestätigung ohne aber wirklich prüfen zu können!


    Mein Prüfer lehnt es deshalb ab bei einem Womo ohne vorhandene oder gleichzeitige Gasprüfung die HU zu machen. Er bietet zwar selber die Gasprüfung auch an, akzeptiert aber noch lieber sogar solche von Fremdfirmen.


    Da er nur Wunschkunden und keine "Laufkundschaft" annimmt kann er sich das erlauben.


    Ich kann seine Argumente gut verstehen, bin ja eh dafür die Gasprüfung wie gehabt weiter alle zwei jahre machen zu lassen, egal was für "Exkremente" ein be - scheuertes Ministerium (das berühmt ist für sein " Schlimmer geht immer - Verhalten") anstellt!


    Peter

    Wenn man seinem Passbild ähnlich zu sehen beginnt sollte man schleunigst Urlaub machen!


    Vico Torriani

    • Gäste Informationen

    Hallo,

    gefällt dir der Thread, willst du weiter lesen oder was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.


    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum nutzen.


    Dein Bus-Community Team


    Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.
  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.